Kategorie: Dessert

Winterliches Schwarzwälder-Kirsch-Dessert mit roter Grütze, Schmandcreme und Lebkuchen

Kurz vor Heiligabend wollen wir euch noch Last Minute das Rezept für unser diesjähriges Weihnachts-Dessert vorstellen: Ein winterliches Schwarzwälder-Kirsch-Dessert mit selbst gemachter roter Grütze, Schmand-Sahnecreme und Lebkuchen. Die drei Komponenten werden in einem Glas geschichtet und ergeben ein Dessert, das wirklich zum Hineinlegen ist. Unsere beiden Kleinen haben jedes Mal einen kleinen Aufstand gemacht, als das Dessert alle war. 😉

Vollwertiges Weihnachts-Dessert mit Lebkuchen Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Herbstlicher Crumble mit Quitten und schneller Vanillesauce

Wir wollen uns ganz herzlich für die zahlreichen Vorbestellungen sowie die vielen lieben Kommentare und Nachrichten bedanken, die uns zu unserem Kochbuch “Einfach natürlich genießen” erreicht haben. Wir freuen uns riesig darüber!!! Heute haben wir ein Rezept für euch, das wir ursprünglich in unser Kochbuch aufnehmen wollten, aber aus Platzgründen wieder herausgenommen haben: ein herbstlicher Crumble mit Quitten.

Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Der 3. Geburtstag unserer Tochter – Melonen-Pizza als Sommer-Snack für Groß und Klein

Irgendwie rasen im Sommer die Wochen noch schneller dahin. Unser letzter Blogartikel ist bereits ein Weilchen her. Auch der 3. Geburtstag unserer Tochter war schon vor ein paar Wochen. Ihr Geburtstag ist dennoch sehr präsent bei uns, da sie seitdem fast täglich im Rollenspiel Geburtstag feiert: mit Geburtstagsständchen, Kuchen, Kerzen, Geschenken und allem, was dazu gehört. 🙂
Wassermelonen-Pizza Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Tannenbaumeis – eine alte Weihnachtstradition aus Kindertagen in vollwertig

Weihnachtszeit ist die Zeit des Eisessens, zumindest war dies vor vielen Jahren Tradition in Sönkes Familie. Damals gab es jedes Jahr zu Weihnachten so genanntes Tannenbaumeis: Eis in Tannenbaumform mit Marzipangeschmack und Schokoladenüberzug. Bei Sönke und seinen Geschwistern war dieses Eis immer ein besonderes Highlight der Weihnachtszeit.
vollwertiges weihnachtliches Tannenbaumeis
Wenn wir uns heutzutage allerdings die Zutatenliste vom Tannenbaumeis durchlesen, wird uns ganz anders. Die Zutatenliste liest sich für Vollwertköstler leider sehr unheimlich: verschiedene raffinierte Öle wie Kokos- und Palmöl, Fabrikzucker in diversen Varianten, eingedickte entrahmte Milch, diverse Zusatzstoffe…
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Gastartikel: Hirse-Vanille-Creme mit Himbeeren & Schokolade von unserer Freundin und Gesundheitsberaterin Micha

Sommer, Sonne, Beerenzeit: Vor ein paar Wochen hat unserer Freundin und Gesundheitsberaterin Micha ein herzhaftes Hirsegericht mit euch geteilt. Diesmal gibt es das versprochene zweite Hirse-Rezept: ein köstliches, süßes Rezept mit Himbeeren und Hirse.
Hirse-Vanille-Creme mit Himbeeren und Schokolade
Herzlich Willkommen zurück, liebe Vollwert-Blog-Leser! Bei meinem letzten Besuch hier habe ich euch ein herzhaftes Hirse-Rezept vorgestellt, heute zeige ich euch die Hirse von ihrer süßen Seite. Wir machen ein Dessert, das schnell und einfach herzustellen ist, superlecker schmeckt und außerdem leicht zu variieren ist. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Seelenfutter nicht nur für kalte Tage: vegan rohköstliche “heiße” Schokolade

Im Winter verspüren wir öfters mal den Wunsch in wärmere Gefilde auszuwandern 😉 . Vor allem, wenn es mehrere Tage hintereinander trüb, windig und regnerisch ist. So langsam können wir es kaum erwarten, dass es endlich Frühling wird. Welch ein Glück, dass Schneeglöckchen und Krokusse bereits den herannahenden Frühling ankündigen.
vegan-rohköstliche heiße Schokolade
Um Zeit bis zum Frühlingsbeginn weiter zu verkürzen, haben wir genau das richtige Seelenfutter zur Stimmungsaufhellung parat: eine vegan-rohköstliche „heiße“ Schokolade. Unsere Schokolade eignet sich aber nicht nur für regnerische Wintertage, sondern auch um einfach mal zwischendurch die Kraftreserven aufzufüllen – insbesondere an einem erneuten turbulenten Tag im Elterndasein 😉 .
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Unser grünes Weihnachts-Smoothie-Dessert – Vitalstoff-Kick nicht nur für die Festtage

Als Eltern eines sechs Monate alten Wirbelwindes brauchen wir unsere Portion Extraenergie, haben aber gar nicht mehr so die Zeit, um lange in der Küche zu werkeln. Um vor allem nachmittags unsere Energiereserven wieder aufzufüllen, gab’s daher in letzter Zeit öfters grüne Smoothies.

Denn grüne Smoothies sind eigentlich ein perfektes Gesundheits-Fast-Food, wenn gerade viel los. Einfach alle Zutaten in den Mixer bzw. unseren Thermomix geben und nicht mal eine Minute später ist ein leckerer, vitalstoffreicher Snack fertig. Bei entsprechender Menge lässt sich so schnell auch mal eine ganze Mahlzeit herstellen.
Weihnachts-Smoothie-Dessert
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Rohköstliche Eis-Vielfalt und unser Lieblings-Schokoladeneis

Eigentlich kaum zu glauben, dass wir noch gar kein Eis-Rezept veröffentlicht haben, obwohl Eis eigentlich unser Lieblings-Nachmittags-Snack (nicht nur) im Sommer ist :-). Vielleicht liegt es daran, dass wir kein Rezept verwenden, sondern Melanie eher nach Lust & Laune die Zutaten ohne genaues Abmessen zusammenmixt. Daher stellen wir euch heute eine Art Basisanleitung vor, an Hand derer ihr euch rohköstliches Eis zusammenstellen könnt. Außerdem gibt es zwei konkrete Rezepte für ein wunderbar cremiges, veganes Schokoladeneis und ein fruchtiges Heidelbeereis.
Veganes Schokoladeneis
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Veganes Apfel-Zimt-Dessert mit Mandel-Reis-Creme

Veganes Apfel-Zimt-Dessert mit Mandelcreme

Das glutenfreie Apfel-Zimt Dessert mit Mandel-Reis-Creme stammt aus dem Kochbuch „Vegan & vollwertig genießen“ (Amazon-Link). Ursprünglich haben wir es ausprobiert, weil das Foto im Buch so lecker aussah ;-). Ein wenig skeptisch waren wir bei der ersten Zubereitung allerdings schon, denn es wird nur mit Datteln gesüßt. Doch unsere Sorgen waren unbegründet – das Apfel-Zimt Dessert stellte sich als äußerst lecker heraus. Kürzlich konnten wir unsere Entdeckung perfekt verwenden, als wir für die Verlobungsfeier von Sönkes-Schwester auf der Suche nach vollwertigen veganen Speisen waren.

Veganes Apfel-Zimt-Dessert mit Mandelcreme
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Mohnmousse – ein vollwertiges glutenfreies Dessert aus nur vier Zutaten

Ich liebe Mohn. Daher ist es kein Wunder, dass die folgende Mohnmousse zu meinen Lieblingsdesserts gehört. Die Mohnmousse besteht aus nur vier Zutaten: Mohn, Reis, Sahne, Honig + Wasser. Somit ist sie sogar glutenfrei und für alle Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Übrigens macht es Spaß, die Zutaten erraten zu lassen. Niemand hat bislang den Reis heraus geschmeckt ;-).
Mohnmousse
Das Originalrezept habe ich im Vollwert Forum entdeckt und leicht abgewandelt. Ich nehme weniger Sahne und lasse die Mangosauce weg, da Sönke und mir die Mohnmousse „pur“ besser schmeckt.

Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email