Schlagwort: laktosefrei

Gerösteter Blumenkohl mit Spaghetti, Haselnüssen und frischem Basilikum

Durch unsere Mitgliedschaft im CSA-Hof Pente müssen *ähm* wollen wir uns mit Gemüse anfreunden, dass wir bislang eher stiefmütterlich behandelt haben. Ein solcher Kandidat ist Blumenkohl: In der Vergangenheit haben wir ihn zwar mal gegessen, aber so richtige Begeisterungsstürme hat er bislang nicht ausgelöst. Bis jetzt!

Als wir eines freitags unser Gemüse beim CSA-Hof abholten, kam der Hinweis, dass die Kohlernte besonders groß ist. Also griff Sönke ganz enthusiastisch zu. Unter Melanies entsetztem Blick wanderten gleich mehrere Blumenkohlköpfe in unsere Gemüsekiste, mehr als genug für eine Woche…
Gerösteter Blumenkohl mit Spaghetti, Erbsen und Basilikum
Damit die Blumenkohlköpfe kein tristes Dasein in unserem Kühlschrank erleiden mussten, haben wir gleich am Wochenende unsere Kochbücher nach neuen Rezepten durchstöbert. Schnell wurden wir bei unserer Rezeptsuche im Kochbuch „The Sprouted Kitchen“ (Amazon-Link) fündig. Im Backofen gerösteter Blumenkohl mit Spaghetti, frischem Basilikum und gerösteten Haselnüssen zu servieren, klang spannend! Das Blumenkohlrezept war sogar schon als “ausprobieren” markiert ;-).
Weiterlesen »

Ein rohköstlicher Tortentraum – Rohkost Erdbeer-Cheesecake

Sind wir etwa schon zwei Jahre verheiratet!? Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht ;-). Gefeiert haben wir unseren 2. Hochzeitstag ganz romantisch und passend zur Saison mit einer rohköstlichen Erdbeertorte.

Nachdem wir letztes Jahr an unserem Hochzeitstag durch die Gegend gereist sind und das sehr empfehlenswerte Vollwert-Restaurant Seasons in Gelsenkirchen besucht haben, verbrachten wir dieses Jahr einen entspannten Tag in Osnabrück. Bei herrlichem Sommerwetter haben wir Miniaturgolf gespielt, im Garten in der Sonne gefaulenzt und uns am Nachmittag einen rohköstlichen Erdbeertraum schmecken lassen. Dabei haben wir in unserem Fotobuch geblättert und in Erinnerungen an unsere Hochzeit geschwelgt.
Rohköstliche Erdbeer-Torte

Das klingt jetzt bestimmt super kitschig, aber unsere Hochzeit war wunderschön: Trauung im Oldenburger Schloss, gemütliche Fahrt in einem Oldtimer, spaßige Fotosessions mit unserem Fotografen, romantische Feier am Abend in einem alten renovierten Bauernhaus. Dazu Familie und Freunde um uns, leckeres Essen, gutes Wetter… Bevor wir jetzt zu sehr ins Schwärmen geraten – zurück zur Torte ;-).
Weiterlesen »

Hirse-Mungobohnen-Bratlinge – unsere veganen Frikadellen

Bratlinge sind die vegetarische Alternative zu Frikadellen. Sie lassen sich aus verschiedenen Getreide- und Hülsenfrüchten herstellen. Wenn kein Ei und zum Braten Pflanzenöl statt Butter verwendet wird, sind Bratlinge sogar vegan. Wir lieben Bratlinge, da sie so variationsreich und ein perfektes Essen zum Mitnehmen sind. Während Melanies Lieblingsbratlinge die Dinkel-Bratlinge mit Möhre sind, mag Sönke am liebsten die hier vorgestellten veganen Hirse-Mungobohnen-Bratlinge. Das Rezept ist übrigens Melanies Erfindung.

Da Bratlinge warm und kalt sehr schmackhaft sind, bereiten wir sie oft abends fürs Abendbrot zu und haben gleich für den nächsten Tag ein super leckeres Mittagessen fürs Büro. Zusammen mit einem großen gemischten Salat ergeben sie eine komplette Mahlzeit. Auf Reisen nehmen wir ebenfalls gerne Bratlinge mit. Sie bleiben auch auf einer mehrstündigen Zugreise ohne Kühlung noch lecker. Wir haben die Hirse-Mungobohnen-Bratlinge schon ein paar Mal für Gäste zubereitet. Zuletzt bei unserem Tapas-Mittagessen für unsere Familie.
Hirse-Mungobohnen-Bratlinge
Weiterlesen »

Klassischer Avocadoaufstrich

Ein klassischer Avocadoaufstrich ist sehr lecker und super einfach herzustellen. Das Rezept haben wir von unseren Müttern übernommen. Alles, was ihr braucht, sind eine weiche Avocado, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Dabei gilt: Je weicher (und damit reifer) die Avocado desto besser wird der Aufstrich. Denn die Avocado entwickelt erst dann ihr volles Aroma.

Da wir uns gerade tiereiweißfrei ernähren, ist der Avocadoaufstrich eine leckere Alternative zu Käse & Co. aufs Brot. Darüber hinaus eignet er sich auch hervorragend als Dip für Gemüsesticks. Der Avocadoaufstrich ist übrigens nicht nur rohköstlich vegan sondern auch gluten- und laktosefrei.

Avocadoaufstrich
Weiterlesen »