Kategorie: Urlaub & Ausflüge

Unser kulinarisches Wochenende – Clean Eating-Workshop in Hamburg & Zeit mit Freunden

Diese Woche haben wir ein kulinarisches Wochenende in Bildern aus der Reihe für euch. Letztes Wochenende war ereignisreich bei uns. Melanie hat u.a. einen “Clean Eating”-Workshop vom “Projekt: Gesund leben” in Hamburg besucht und einige Inspirationen für Küchenexperimente mitgenommen.
Kulinarisches Wochenende: Clean Eating Workshop in Hamburg Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Eine Inspirationsreise: Unser kulinarischer Wochenendtrip nach Berlin

Vor ein paar Wochen haben wir uns ganz spontan entschieden noch vor der Geburt unseres zweiten Kindes einen Kurzurlaub in Berlin zu machen. Wir hatten in letzter Zeit von so vielen spannenden Restaurants dort gehört, dass wir diese quirlige Großstadt unbedingt besuchen “mussten”. Was wir alles entdeckt haben, wollen wir euch in unserem Reisebericht vorstellen. Untertitel unseres Blogartikels könnte übrigens auch lauten: “Wie wir 3 Tage lang in Berlin geschlemmt haben” 😉 .
Unser kulinarisches Wochenende in Berlin Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Kulinarische Abenteuer in Amsterdam – unser fantastischer Kochkurs bei Sarah vom Blog “My New Roots”

Einer unserer absoluten Lieblingsblogs ist “My New Roots” von Sarah Britton. Als Bloggerin Sarah vor ein paar Wochen ihre Kochkurse in Amsterdam bekannt gab, wollte Melanie unbedingt daran teilnehmen ;-).
Sarah B & Melanie beim Kochkurs in Amsterdam
Ein schneller Blick auf die Seite der Deutschen Bahn ergab, dass Amsterdam in “nur” drei Stunden ohne Umsteigen für uns zu erreichen ist und es sogar noch Super-Sparpreis-Angebote gab. Da brauchte Melanie nicht lange, um Sönke vom Tagestrip nach Amsterdam zu überzeugen.

Für unseren Ausflug hatten wir einen recht ambitionierten Zeitplan: Morgens um 8 Uhr starten wir mit dem Zug nach Amsterdam. Melanie nimmt von 13 bis 16 Uhr am Kochkurs teil, währenddessen besichtigen Sönke und unsere 4 Monate alte Tochter Amsterdam. Nach dem Kochkurs geht es gleich um 17 Uhr wieder zurück, da später am Abend keine direkten Züge mehr fahren.

Im Vorfeld waren wir uns nur nicht sicher, ob unser Baby unsere Reiselust teilen und vor allem die dreistündige Stillpause mitmachen würde. So ganz wie geplant, ist unsere kulinarische Reise dann auch nicht verlaufen ;-).
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Vollwertig unterwegs und im Urlaub

Bereits letztes Jahr haben wir die kleine Artikelreihe zu unserem “vollwertigen Tag” gestartet. Es wird also langsam Zeit, dass wir die Artikelreihe fortsetzen. Im ersten Teil ging es darum, was wir im “normalen” Alltag essen. Heute im zweiten Teil dreht sich alles darum, wie wir möglichst vollwertig auf Reisen über die Runden kommen.
Skyline Auckland

Unsere Reisevorbereitungen

Ob wir uns während unseres Urlaub eher vollwertig ernähren oder eher nicht, entscheidet sich schon zu einem großen Teil bei der Reiseplanung bzw. den Reisevorbereitungen. Wir recherchieren, ob es an unserem Urlaubsort vollwertige, vegetarische oder rohköstliche Restaurants & Cafés, “echte” Vollkornbäcker, Bioläden und Wochenmärkte gibt. Für die Recherche verwenden wir beispielsweise Online-Portale wie Yelp (früher Qype), Google Maps (“In der Nähe suchen”) oder auch Restaurantführer auf Websites wie Deutschland is(s)t vegan und Germany Goes Raw.
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Rohköstlich Schlemmen im Naturkost-Hotel Harz mit Gourmet Rohkost von aROHma – unser Urlaubsbericht

Seid ihr gut ins neue Jahr gestartet? Diesmal sind wir super gesund mit vollen Bäuchen geradezu ins neue Jahr gekugelt. Nach dem weihnachtlichen Trubel mit vielen vollwertigen Schlemmereien ging es bei uns gleich weiter mit dem leckeren Essen. Wir haben ein paar Tage Auszeit vom Alltag genommen und im Naturkost-Hotel Harz ausgespannt – und weiter geschlemmt ;-).

Das Besondere an unserem Urlaub war, dass wir kulinarisch mit veganer Rohkost vom Kochteam aROHma verwöhnt wurden. Die Gourmet-Rohkost von aROHma hatten wir bereits zweimal auf der Rohkostmesse Rohvolution probiert und waren schon damals total begeistert davon (siehe unser Bericht von der Rohvolution).

Das Naturkost-Hotel Harz

Das Naturkost-Hotel Harz ist ein familiengeführtes Hotel im Kurort Bad Grund. Geleitet wird das Hotel mit seinen 19 Zimmern und zwei Ferienwohnungen seit September 2012 vom neuen Besitzer und Rohköstler Matthias Birkhölzer.
Naturkost-Hotel Harz Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Fit & vital mit Azis Niang: Unser Bericht vom „Fit for me“-Seminar

Super fit und gelenkig mit über 70 – ist das möglich!? Der aus Senegal stammende Azis Niang ist der lebende Beweis dafür :-). Kennengelernt haben ihn letztes Jahr bei unserer Gesundheitsberater Ausbildung im Bruker-Haus. Der Frühsport mit Azis war damals ein Highlight des Grundlagenseminars. Wer ihn kennt, weiß wovon wir sprechen. Obwohl wir keine ausgeprägten Sportskanonen sind, sind wir jeden Morgen freiwillig um 6:45 Uhr zum Frühsport gegangen und durchs eisbedeckte Kneipp-Becken gestakst.
Azis Niang
Als wir Azis das erste Mal sahen, konnten wir kaum glauben, dass er wirklich 70 Jahre sein sollte. Wir hatten ihn eher 30 Jahre jünger geschätzt. Denn seine Beweglichkeit und Vitalität sind phänomenal – trotz seines Alters und schwerem Verkehrsunfall in der Vergangenheit. Nicht ohne Grund behauptet dieser ehemalige Profisportler und Sportlehrer, dass er mit dem Alter immer fitter wird ;-).

Statt sich auf ein ruhiges Rentnerdasein zu freuen, hat sich Azis mit 70 noch selbständig gemacht. Seit diesem Jahr konzipiert und leitet er seine eigenen Fitness-Seminare. Im Bruker-Haus werdet ihr ihn dafür leider nicht mehr antreffen.

Da wir durch unsere Bürojobs viel zu viel sitzen, war einer unserer großen Vorsätze für das Jahr 2013 mehr Bewegung in unseren Alltag zu integrieren. Als wir von Azis Seminaren hörten, meldeten wir uns ohne zu zögern für das Sportseminar “Fit for me & Rohkost” an. Schließlich wollten wir mehr über das Geheimnis seiner Vitalität erfahren. Anfang September war es dann soweit.
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Unsere Ausbildung zum Gesundheitsberater – Erfahrungsbericht vom Aufbauseminar

Bedingt durch unsere eigenen gesundheitlichen Probleme, fingen wir an uns mit der Frage zu beschäftigen, wie man gesund bleibt bzw. wieder wird. Dabei entdeckten wir die vitalstoffreiche Vollwertkost nach Dr. Max Otto Bruker (1909 – 2001) als Ernährung für uns.

Um unser Wissen über die vitalstoffstoffreiche Vollwertkost zu vertiefen, begannen wir Im März letzten Jahres unsere Ausbildung zum ärztlich geprüften Gesundheitsberater GGB. Die gesamte Ausbildung zum Gesundheitsberater besteht aus drei einwöchigen Blockseminaren und einem praktischen Kochseminar. Am Grundlagen- und Praxisseminar haben wir bereits letztes Jahr teilgenommen. Gerade waren wir beim Aufbauseminar, wovon wir euch in diesem Artikel berichten wollen.

Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus in Lahnstein
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Wir in Goa (Indien) – Teil 4: Unsere Café- und Restaurant Favoriten

Im November letzten Jahres waren wir in Goa in Indien. Neben vielen Ausflügen und unseren eigenen Kochexperimenten haben wir ausführlich das örtliche kulinarische Angebot erkundet. Unseren Goa-Reisebericht schließen wir jetzt mit einer Übersicht unserer Restaurant- & Café-Favoriten in Nord-Goa ab.

Vor unserer Reise hatten wir uns vorgenommen konsequent vegetarisch und möglichst vollwertig zu essen. Vegetarisch war überhaupt kein Problem. Denn wir haben in Goa einige ausschließlich vegetarische Restaurants & Café entdeckt und auch die „normalen“ Restaurants bieten eine große Auswahl an vegetarischen Speisen.
Vielfältige Café- und Restaurantauswahl
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Wir in Goa (Indien) – Teil 3: Vollwertig und exotisch Essen

Zur Hochzeit von Sönkes Schwester waren wir in Goa – Indiens kleinstem Bundesstaat. Neben vielen spannenden Ausflügen hat uns besonders das Essen fasziniert. Das Angebot ist riesig: Restaurants bieten Gerichte aus der ganzen Welt, deutsche Auswanderer backen deutsche Brote und auf den Märkten locken viele exotische Früchte. Vom kulinarischen Angebot lohnt sich eine Reise allemal, aber sind wir als „Vollwertköstler“ glücklich geworden?

„Cook it, peel it or leave it.“?

Zunächst sah es nicht so aus, denn Ratgeber empfehlen für Indien und Reisen in die Tropen: „Cook it, peel it or leave it.“ Zur Vermeidung von Infektionskrankheiten soll Essen also entweder gekocht oder geschält werden. Alles andere sollte nicht gegessen werden. Diese Regeln sind wahrscheinlich eine gute Vorsichtsmaßnahme gegen Krankheitskeime, aber keine Voraussetzung für eine gesunde, vitalstoffreiche Ernährung. Denn direkt unter der Schale von Obst & Gemüse befinden sich besonders viele biologische Wirkstoffe wie u.a. Vitamine und Mineralstoffe. Diese Vitalstoffe gehen durch das Schälen verloren. Auch beim Kochen kommt es zu einem Vitalstoffverlust. Vor unseren Augen sahen wir schon Bananen und Kokosnüsse unsere einzige vollwertige Frischkost sein ;-). Also keine guten Voraussetzungen für eine vitalstoffreiche Vollwertkost mit hohem Frischkostanteil in Goa?
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Wir in Goa (Indien) – Teil 2: Ausflüge, Märkte und Gewürze

Mitte November flogen wir zur Hochzeit von Sönkes Schwester nach Goa. Bereits hier im kleinsten Bundesstaat Indiens gab es so viel zu bestaunen und zu entdecken, dass wir unsere drei Wochen in Indien ausschließlich in Goa verbrachten. Direkt an der Küste locken nächtliche Märkte die Touristen. Auch die Hauptstadt von Goa Panjim lohnt sich für einen Besuch. Weiter im Landesinneren bietet Goa viele Attraktionen für Naturliebhaber wie beeindruckende Wasserfälle, Gewürzgärten und Vogelbeobachtungstouren.

Saturday Night Markets

Eine berühmte Touristenattraktion an der Küste in Nord-Goa sind die Saturday Night Markets. Wer auf der Suche nach Souvenirs ist, wird hier bestimmt fündig. Händler bieten bunte Tücher, geschnitzte Figuren, exotische Gewürze, indische Schwarztees, Schmuck und vieles mehr. Bands spielen Live-Musik und im Food Court gibt es zahlreiche Essensangebote.
Mackie’s Saturday night bazaar
Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email