Hallo Welt!

| 8 Kommentare

PrintFriendly and PDF

Herzlich Willkommen auf unserem Vollwert-Blog. Hier wollen wir unsere Leidenschaft für leckeres und gesundes vollwertiges Essen mit Gleichgesinnten teilen.

Wir sind Melanie und Sönke, seit letztem Sommer glücklich verheiratet. Unser Hobby ist es gemeinsam neue kulinarische Köstlichkeiten auszuprobieren. Bei unseren Kochexperimenten lieben wir es frische Kräuter und Zutaten zu verwenden. Deshalb haben wir eine Kräuter-Plantage auf unserem Balkon und seit gut einem Jahr einen 400 qm Schrebergarten gepachtet. Im Garten bauen wir ungewöhnliche und z.T. in Vergessenheit geratene Pflanzen wie z. B. Oca, Korallen-Ölweide, Felsenbirne, Aronia und Mispeln an. Letztes Jahr haben wir erfolgreich Meerrettich, Rhabarber, Johannisbeeren, kiloweise Pflaumen und Äpfel geerntet. Nur unsere Gemüseernte war nicht ganz so erfolgreich. Rehe, Kaninchen und Schnecken waren meist schneller als wir. Zudem werden wir jeden Montag mit frischem Bio-Gemüse für die Woche durch eine Abokiste versorgt.
Melanie und Sönke im Garten

Unsere Rollenteilung in der Küche

In der Küche sind wir ein eingespieltes Team. Um Konflikte zu vermeiden, herrscht aber eine strikte Rollenteilung ;-). Sönke schneidet die Zutaten mit seinem großen japanischen Messer und Melanie mixt alles zusammen. Und für das schmutzige Geschirr besitzen wir zum Glück einen Geschirrspüler. Durch unsere Arbeitsteilung sind wir mittlerweile schon erstaunlich schnell in der Zubereitung unserer Speisen. Vom Korn zur fertigen, super leckeren Pizza dauert es meist nur eine Stunde. Da ist auch ein Pizza Lieferservice nicht schneller.

”Lasst die Nahrung so natürlich wie möglich”

Wir versuchen uns zum großen Teil vollwertig nach den Richtlinien von Dr. Bruker zu ernähren. Dies bedeutet keine Fabriknahrungsmittel wie Auszugsmehle, Fabrikzuckerarten und gehärtete Fette. Dafür gönnen wir uns jede Menge frisches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte aus frisch gemahlenem Mehl. Getreu dem Motto des Ernährungswissenschaftlers Prof. Kollath “Lasst die Nahrung so natürlich wie möglich”. Die praktische Umsetzung ist in unserer industrialisierten Welt allerdings gar nicht so einfach. Es ist echt erstaunlich, wo z. B. überall Fabrikzucker enthalten ist. Selbst eigentlich herzhafte Produkte wie Senf oder Brot werden damit “aufgewertet”.

Ausblick

Jetzt haben wir beschlossen unseren gemeinsamen Blog zu starten, um unsere besten vollwertigen Rezepte mit Euch zu teilen. Zusätzlich werden wir ausführlich über die Grundlagen der Vollwerternährung sowie unsere Erfolge und Probleme damit berichten. Einen Blick auf verwandte Ernährungsweisen wie die Rohkost-Bewegung wollen wir ebenfalls werfen.

Viel Spaß beim Lesen und Nachkochen wünschen Melanie und Sönke.

8 Kommentare

  1. He… bin grad hier gelandet und bin ganz platt. Gefällt mir sehr gut. Freu mich auf mehr! LG Moni

  2. Wirklich ein toller Blog, habe ihn sofort in meinen Favoriten gespeichert und freue mich auf neue Rezepte, Ideen usw. 🙂

  3. Hallo Ihr Beiden,

    bin gestern auf der Suche nach Rhabarber-Gerichten auf Eurer Seite gelandet…..und bin begeistert!
    Ihr schreibt mir aus der Seele 😉 … Bruker, GGB und Barbara Rütting waren und sind wertvolle Wegbegleiter für mich.

    Hab heute Euer Rhabarber-Crumble ausprobiert, war sehr LECKER!

    Ich freu mich auf viele weitere Rezepte und Berichte!
    LG aus Bayern
    Anita

    • Hallo Anita,

      vielen Dank für das Lob :-)! Wir freuen uns sehr, dass Dir unser Blog gefällt und wir Deinen Geschmack getroffen haben :-). Das nächste Rhabarber-Rezept ist schon in der Vorbereitung.

      Liebe Grüße
      Melanie und Sönke

  4. Hallo Melanie, hallo Sönke,

    nachdem ich heute Eure bisherigen Beiträge in Eurem Blog gelesen habe,
    freue ich mich noch mehr darüber, dass ich Euch gestern bei der Feier einer gemeinsamen Freundin kennenlernte.

    Zugleich bedauere ich nun allerdings umso mehr, dass ich mich nicht zu Euch rüber setzte, um mich mehr mit Euch austauschen zu können. Ihr hättet mir sicherlich so manch Wissenswertes erzählt. Immerhin habt Ihr geschafft, mich auf http://www.vollwert-blog.de aufmerksam zu machen, sodass ich wenigstens dass ein oder andere nachlesen kann.

    Auch wenn ich (voraussichtlich) nicht zur Vollwertköchin werde und mich Gerichten der eiweißarmen sowie der veganen Küche doch eher skeptisch nähere, habe ich doch schon ein paar Rezepte entdeckt, die ich demnächst mal ausprobieren will, und bin ziemlich sicher, dass ich weitere Anregungen erhalte, wenn ich Euren Blog auch in Zukunft verfolge.

    Darum: Weiter so!

    Andrea
    alias Gourmandise

    • Hallo Andrea,

      vielen Dank für das große Lob. Wenn das kein Ansporn ist, über besonders leckere vollwertige Rezepte zu berichten :-).

      Bei der nächsten Gelegenheit sollten wir unbedingt nachholen uns über Essen, Blogs und Co auszutauschen.

      Auf deinem Blog haben wir schon sehr lecker klingende Rezepte entdeckt. Zum Beispiel das Blumenkohl-Spinat-Curry mit Parathas werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren.

      Viele Grüße
      Melanie und Sönke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.